Bei uns rollen auch die Räder


Trainingswagen, mein 4er Gespann

Eingespannt (Sicht von vorne): Vorne links ist Alaska und daneben Jumi (im Lead) und hinten links Jukka und daneben Akira (Wheeler) :-)

 

Mit dem Trainingswagen machen wir die meisten Touren, da ich so alle 4 einspannen kann. Wenn die Temperaturen regelmäßig unter 12 Grad sind, fangen wir wieder mit dem Training an. 

 

September 2018

 

Bei uns ist ein neuer Trainingswagen eingezogen, siehe Bild unten. Er hat einen Sitz vorne, sodass wir ab und zu jemanden mitnehmen können oder halt Platz für Wasser usw. Im Moment fahren wir Strecken bis 6 km, das werden wir nach und nach steigern, um auf ca. 25-30 km zu kommen. Letzte Saison waren wir bei 25 km.

 

Geplant ist auch mal eine Tagestour mit mehreren Pausen oder vielleicht auch mal eine Mehrtagestour. Lust hätte ich zu sowas, vielleicht lässt es sich umsetzen.

 

Angefangen mit dem Trainingswagen zu fahren, haben wir im Herbst 2017, da Jumi unser Team erweitert hat. Sie hat richtig leben rein gebracht und alle neu motiviert. Mit dem Dogscooter fahre ich nur mal mit 1-2 Hunden.


Wandern mit Zughund

Wandern mit Hund, bei uns Gassi oder auch Dogtrekking. Da gibt es ja viele Möglichkeiten. So sind wir aber meistens unterwegs, egal welche km.

Die Hunde haben meist ein Zuggeschirr an und sind über eine Zugleine am Bauchgurt verbunden, den hab ich an :-)

 

Was ist Dogtrekking?

Da kommt es auf die km an. Bei bis ca 30km ist eine Tour, darüber bis ca70-80km ein Hike und darüber geht das richtige Trekking los :-) Bewältigt werden diese km am Stück oder beim Trekking mit Biwak. 

Es gibt auch super Veranstaltungen dafür oder bei Facebook Gruppen. Wir waren z.B. schon beim Elbsandsteindogtrekking oder sind gern mal bei Dogtrekking Harz am Wandern.

Da waren wir im Harz unterwegs

Hund im Zuggeschirr, mit Zugleine am Bauchgurt befestigt

Allein mit meiner Bande ist herrlich


Canicross (Laufen mit Hund)

Sieht eigentlich genauso aus, wie beim Wandern. Hunde haben ein Zuggeschirr an und sind mit einer Zugleine an meinen Bauchgurt befestigt :-)


Dogscooting

Die Hunde haben ein Zuggeschirr an und sind mit einer Jöringleine (Zugleine mit Ruckdämpfer) am Scooter verbunden. Der Scooter hat eine Bikeantenne, damit die Leine sich nicht um den Reifen wickelt, falls sie doch mal hängen sollte. Natürlich sollte man drauf achten, das sie unter Zug bleibt.

 

Ich fahre mit 1 oder 2 Hunden am Dogscooter. Bei zwei Hunden sind diese mit einer Neckleine verbunden, also eine kleine Leine von Halsband zu Halsband. Das macht man damit die Hunde nicht weit auseinander Laufen. 

Unser neuer Dogscooter "Monster" von der Firma Kostka

Akira vor dem Kostka Monster


Bikejöring

Morgens 8 km im Wald bei 10 grad

Bikejöring heißt, die Hunde tragen ein Zuggeschirr und sind über die Jöringleine (Leine mit Ruckdämpfer) an dem Bike, meist am Bikeschlupf(Sicherheitskarabiner) ,  verbunden. Die Bikeantenne sorgt dafür, daß die Leine, bei durchhängen, nicht ins Vorderrad gerät. Sinn ist natürlich das die Hunde vor dem Bike und im Zug laufen 🙂 Max Temperatur bei uns 15 grad, 10 und alles drunter noch besser 😊 

Diese Sportart mache ich wenn nur mit meinen gemütlichen Alaska und Akira oder Jumi alleine, anders traue ich mich nicht. Fühle mich auf dem Dogscooter sicherer 😇

 

Bikeantenne und Bikeschlupf zu sehen 😉